Seit mehr als einem Jahr hat niemand auf diese Diskussion geantwortet, daher sind diese Informationen vermutlich nicht mehr aktuell. Wenn Sie Informationen zu diesem Thema suchen, suchen Sie nach einer neueren Diskussion, oder veröffentlichen Sie eine neue Frage.

Nachträgliche Installation von E2010

Auf diese Frage gibt es vorgeschlagene Antworten. Auf diese Frage gibt es vorgeschlagene Antworten.

Hallo Community,

 

ich habe mal eine triviale Frage. Folgendes Szenario:

Ein Kunde von uns ist vollständig auf Office 365 gehostet. Nun wollen wir eine GAL-Sync Lösung von Quest einsetzen um für mehrere Exchange-Infrastrukturen eine gemeinsame GAL bereitzustellen. Soweit so gut, allerdings unterstützt das Quest Tool kein O365!

Eine Idee: Installation eines E2010 On-Premise für diesen Standort als eine Art Zwischenpuffer. Dort könnte ich dann via Dir-Sync zwischen O365 und E2010 die GAL abgreifen bzw. bereitstellen.

 

Ist das ein Ansatz oder "Unsinn"? Der Demand des Kunden bzgl. GAL Sync ist hoch, d.h. der zusätzliche Invest "kein Thema".

 

Thx,

Larsmu

Alle Antworten
  • Hallo Larsmu,

    ich empfehle dir dabei die Dokumentationen von Microsoft zu Prüfen.

    Das Setup ist nicht ganz trivial, du solltest die Umgebung des Kunden und die von O365 verstehen.

    Hier ein paar Anregungen

    help.outlook.com/.../ff633682.aspx

    technet.microsoft.com/.../hh852466.aspx

    technet.microsoft.com/.../default.aspx

    Grüße

  • Hallo Larsmu,

    hierbei ist auch wichtig zu verstehen, dass externe Lösungen, wie das benannte Quest, nicht von unserer Seite unterstützt wird.

    0 von 1 Personen fanden diesen Post hilfreich.

  • Hallo Marcus,

    lt. Quest muss "nur" ein on-premise Exchange vorhanden sein damit die GAL abgegriffen bzw. bereitgestellt werden .

    Es geht mir nicht darum ob MS ein Quest Tool supportet sondern wie ich nachträglich einen Exchange 2010 bereitstellen kann bzw. ob dies überhaupt von MS supportet wird.

    Danke,

    Lars

  • Hallo Lars,

    in sogenannten Hybrid-Umgebungen ist es möglich einen eigenen Exchange Server neben dem unseren zu betreiben. Hierbei würden Daten von dem Exchange Server mit unserem Cloud Exchange abgeglichen werden.

    Dieses funktioniert jedoch nur in den E3/E4 Plänen.