Seit mehr als einem Jahr hat niemand auf diese Diskussion geantwortet, daher sind diese Informationen vermutlich nicht mehr aktuell. Wenn Sie Informationen zu diesem Thema suchen, suchen Sie nach einer neueren Diskussion, oder veröffentlichen Sie eine neue Frage.

kann keine mail empfangen access denied 550.5.4.1

Auf diese Frage gibt es vorgeschlagene Antworten. Auf diese Frage gibt es vorgeschlagene Antworten.

Hab eine Domain auf 1und1 kann leider keine Mails empfangen obwohl ich welche versenden kann, alle Sender erhalten die Fehlermeldung

550.5.4.1 Acess denied

 

ich hab bei 1und1 eine vollportierung meines P1 planes eingerichte mit

ns1.....

ns2.....

 

schon vor 72h trotzdem nix,

 

Eine Mail bei BPOS hatte ich nicht eingerichtet, MS da das Problem schon öfter hier im Forum besprochen aber nie gelöst wurde, kann man mal ein kleine anleitung geben

 

Danke

Alle Antworten
  • Hallo Joern,

    Um diese Anfrage zu lösen, würde ich gerne folgende Fragen stellen: hast Du bei uns eine Domain verifiziert? Oder hast Du die Domain nur hinzugefügt?

  • Hallo Marcus

    ja die Domain ist verifiziert, der Domainname wird mit überprüft angezeigt.

    Gruss Joern

  • Hallo Joern,

    was genau passiert, wenn Du von einem Freemail Provider wie Hotmail oder GMail eine Mail an Dich selber versendest?

  • Hallo Markus

    Es kommen Fehlermeldungen wie diese

    I‘m sorry to have to inform you that your message could not be delivered to one or more recipients. It‘s attached below.

    For further assistance, please send mail to postmaster.

    If you do so, please include this problem report. You can delete your own text from the attached returned message.

    The mail system

    <joern.zielke@officeberlin.de>: host

    officeberlin-de.mail.eo.outlook.com[216.32.180.22] said: 550 5.4.1 Relay Access Denied (in reply to RCPT TO command)

    Gruss Joern

  • Hallo Joern,

    hast du zufällig die Domäne schon mal registriert? In einem anderen O365 Testaccount?

    grüße

    Markus

  • Ja wir hatten vorher einen Testaccount für Office 365 der dann umgestellt wurde.

  • Hier die Fehlermeldung von einem anderen Provider etwas detailierter

    This message was created automatically by mail delivery software.

    A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients. The following addresses failed:

     <joern.zielke@officeberlin.de>

    SMTP error from remote server after RCPT command:

    host officeberlin-de.mail.eo.outlook.com[216.32.181.178]:

    550 5.4.1 Relay Access Denied

    --- The header of the original message is following. ---

    Received: from schnittlauchPC (pD9FF7A16.dip.t-dialin.net [217.255.122.22])

    by mrelayeu.kundenserver.de (node=mrbap1) with ESMTP (Nemesis)

    id 0LejPS-1SCyKV1DAc-00pn67; Tue, 05 Jun 2012 12:21:14 +0200

    From: "xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx"

    <xxxxx@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx.de>

    To: "Joern Zielke officeberlin" <joern.zielke@officeberlin.de>

    Subject: test 4

    Date: Tue, 5 Jun 2012 12:21:13 +0200

    Message-ID: <001301cd4304$f0350870$d09f1950$@schnittlauchpostproduktion.de>

    MIME-Version: 1.0

    Content-Type: multipart/alternative;

    boundary="----=_NextPart_000_0014_01CD4315.B3BEC2D0"

    X-Mailer: Microsoft Outlook 14.0

    X-Antivirus: avast!

    X-Antivirus-Status: Clean

    thread-index: Ac1DBO56AAtrzqCIS3Ky+A73MZHnGA==

    Content-Language: de

    X-Antivirus: avast! (VPS 120605-0, 05.06.2012), Outbound message

    X-Antivirus-Status: Clean

    X-Provags-ID: V02:K0:teQ6RDCAX8bhtzqL6e35AcWRDTD4SQl+VEeOZzDcMFR

    RfcYfGuJdxyz9D6JgDjGsaljIomYotJa0dMvw41O2LlBdMBz2H

    uk8us7zkW9DI6wzQuKn+b+hPpLPQpwtO0SH/yaJ0ILbTAqxwvE

    iuI/lYB7hCzah0eU5AkdJxP1EUNp29PbW4SFKD4QcbVrPPGEoh

    tnqb+rxbHoigmGs7BTYOfUnZrlB+BdkwXOPhmIA9xMUMG9eGXK

    vGpnK6aAAPSnxNGF2XvKP95AXB+amCrQOlzc5NTkBQdWE9HyBJ

    0zbjsBA076pOIxreH4m0hi9C8uOkKDdEbbvn/cRikg2Ir2Rhp1

    3+UgpB6E0VAHHuww2fWbXWjpBs1ZOu+7PcTPqmEOsMkPbcogZN

    mbczCz0h1xvAIEV5u/KCLbFdAfcixwdXuPzSCssrFpoHPMP9XZ

    NkBJo

  • Hallo Joern,

    es gibt eine Lösung für die E Pläne - http://www.cromb.info/?p=45

    Ich bin mir nicht Sicher, ob du das gleiche mit dem P Plan verwenden kannst.

    Ich habe gerade gesehen, bei P Plänen gibt es keine Möglichkeit für den FOPE Zugang.

    Versuche es einfach mal.

    Grüße

    Markus 

  • Hallo Markus,

    vielen Dank, ich hatte diese Anleitung auch schon mal gefunden, hatte sie aber nie durchgeführt, da ich das Powershell als Administrator ausführen musste, jetzt jedenfalls ist alles durch und ich habe 1h gewartet - aber leider immernoch der gleiche Fehler.

    Richtig beim P Plan gibt es kein FOPE Zugang - der war aber auch nur beim BPOS notwendig wenn ich mich richtig erinnere, und den hatten wir ja nicht.

    Vielleicht hängt es ja mit dem Testaccount zusammen.

    MS hatte noch einen Link geschickt - aber den hatten wir auch schon befolgt.

    Bezüglich Ihres Problems existiert ein Artikel und dieser lautet:

    support.microsoft.com/.../2526164

    Ich bin die Schritte durchgegangen, um zu überprüfen, ob alle Datensätze richtig eingetragen sind.

    Erstmal noch ratlos.

    Joern Zielke

  • Vielleicht ein blöde Frage, aber existiert der alte Testaccount noch?

    Warte bitte noch - 1 Stunde ist kein Standard - manchmal dauert es bis zu-5 Stunden.

    Würde an deiner Stelle bis heute Abend warten.

    Grüße

    Markus

  • Nein der Testaccount sollte nichtmehr existieren, wir haben direkt verlängert , aber man weiss ja nie, vielleicht können das aber die Kollegen vom MS Support testen.

    Danke erstmal - ich werde warten...und hoffen.

    Gruss JZ

  • Hier nun die Lösung vom MS Team

    "........................MS weitere Recherche bezüglich Ihres Problems gemacht und die Ursache rausgefunden.

    Ich habe mit dem entsprechenden Team bei FOPE gesprochen und wurde informiert, dass die Domäne xxxxxxxxxxxx.de als "duplicate domain" gekennzeichnet ist. Der Grund dafür ist, dass die Domäne im alten Profil nicht gelöscht wurde, sondern nur deaktiviert wurde.

    Um das Prozess zu lösen, wurde mir die folgende Vorgehensweise vorgeschlagen.

    Das entsprechende Team wird eine Mail an mich weiterleiten, diese werde ich an Sie Morgen zuschicken, damit Sie die nötigen Info ausfüllen können. Sobald wir das gemacht haben und die Antwort an FOPE zurückgeschickt haben, werden sie die alten

    Daten für die Domäne officeberlin.de löschen und dadurch wird das Problem automatisch gelöst. Ich wurde noch informiert, dass das entsprechende Team 2 bis 3 werkstagen dafür brauchen wird............................"

    Das erklärt einiges, wobei ich vermute das mit "altem Profil" der Office 365Testaccount gemeint ist.

    Ich gehe mal davon aus das damit die Sache gelöst ist wenn nicht würde ich hier nochmal berichten

    Zusammenfassend vielleicht

    550.5.4.1 deutet wohl immer auf einen nicht gelöschten oder nicht verifizierten Account hin, sollte die Verifizierung nix bringen (dauert leider 72h) dann ist  entweder BPOS oder Office 365 Testaccount noch ein alter Domaineintrag vorhanden, der Fehler kann bei BPOS Voraccount wohl mit dem oben von Markus beschriebenen Weg bereinigt werden, bei Office Test nicht, dann muss immer über das MS Team zum beim z.B. P1 Plan nicht vorhandenen FOPE gegangen werden.