Nameserver werden nicht akzeptiert

  • Hallo,

     

    ich habe jetzt schon beim zweiten Domainprovider das Problem, dass die MS DNS Server nicht akzeptiert werden.

     

    Bei Domainfactory war die Fehlermeldung, dass sie nicht autoritativ antworten.

    Bei Domainoffensive bekomme ich keine detaillierte Meldung, vermute aber den selben Hintergrund.

     

    Was ist da los? Ich bin extra von DF zu DO umgezogen, weil ich dachte DF mache etwas falsch. Die Domain wurde auch nochmal neu zu O365 hinzugefügt. Mit MX Record und CNAME Einträgen funktioniert jetzt alles, aber warum werden die NS nicht akzeptiert?

  • Hallo christianblanke,

    von unserer Seite her gibt es momentan keine bekannten Schwierigkeiten bezüglich der Nameserver.

    Als Umweg in dieser Situation ist es möglich, an Stelle einer Angabe der Nameserver, die MX-Einträge manuell beim Provider anzugeben, so wie einen CNAME Eintrag um auf den SharePoint weiterzuleiten.

    0 von 1 Personen fanden diesen Post hilfreich.

  • Vielleicht ist es dann ja eine unbekannte Schwierigkeit. Ich als blöder Kunde sitze hier jetzt wieder zwischen zwei Unternehmen, die sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe schieben und komme nicht weiter. Domain Offensive sagt klipp und klar Microsoft ist Schuld und Microsoft sagt, dass nichts falsch sei.

    Was soll ich jetzt machen?

    0 von 1 Personen fanden diesen Post hilfreich.

  • Das hier sagt das Denic zu den MS DNS:

    SOA record response must be authoritative (resolver, answer)

       [/10.121.46.5|/2001:608:6:7:3:0:0:11]=>ns1.bdm.microsoftonline.com/65.55.171.195:53 (UDP, PROTOCOL_EXPLICITLY_CHOSEN, Timeout: 3s, Retry: 1 x 0s, unsecure, ignoreTC)

       [/10.121.46.5|/2001:608:6:7:3:0:0:11]=>ns1.bdm.microsoftonline.com/65.55.171.195:53 (UDP, PROTOCOL_EXPLICITLY_CHOSEN, Timeout: 3s, Retry: 1 x 0s, unsecure, ignoreTC): [cbdatentechnik.de 3600 IN SOA ns1.bdm.microsoftonline.com. msnhst.microsoft.com. (2007070100 10800 1800 691200 3600)]

    0 von 1 Personen fanden diesen Post hilfreich.

  • Hallo. Ich habe das gleich Problem bei DF. Ich bin als von Melbourne It zu DF gewechselt. Fehlt hier einfach die nochmalige Bestätigung der TXT-Eintrags?

    Müß man bei Office365 die Domäne lösche und wieder neu anlegen?

  • >> Müß man bei Office365 die Domäne lösche und wieder neu anlegen?

    Das hab ich bereits ausprobiert, 2x bei DF und beim Umzug zu Domainoffensive jetzt auch noch.

    An DF kann das alles übrigens auch nicht liegen, eine zweite Domain, die ich noch dort liegen habe, konnte ich DNS mäßig völlig einwandfrei zu MS umziehen, keine Fehlermeldung, schnell und problemlos. Es ist so, als würden die MS DNS einfach knobeln, ob sie jetzt mal einwandfrei antworten oder eben nicht.

  • Hallo christianblanke,

    auch ich kämpfe mit der Prüfung durch Microsoft, Registrar  ist MIT.

    Eingegeben ist seit Tagen:  

    im TXT-record: @  und im zeiten Feld: MS=ms98202915

    semita-it-berlin.de.

    Status bei MITPublished  

    Ich bekomme allerdings immer noch nicht die Bestätigung für das weitere Verfahren:

    onlinehelp.microsoft.com/.../gg549206.aspx

    Fehlermeldung:

    "DNS-Eintrag zur Überprüfung nicht gefunden

    semita-it-berlin.de konnte nicht überprüft werden. Stellen Sie sicher, dass der bei der Domänenregistrierung erstellte DNS-Eintrag korrekt ist und seit dem Hinzufügen des Eintrags mindestens 72 Stunden vergangen sind."

    oder muss ich schon hier die Redelegation der nameserver durchführen?

    Anleitungstext:

    Text:5.Klicken Sie auf der Seite Manage unter DNS auf Redelegate Domain Name (Domänennamen redelegieren).

    6.Entfernen Sie auf der Seite mit den Namenservereinstellungen die vorhandenen Namenserver, legen Sie den primären und den sekundären Namenserver auf ns1.bdm.microsoftonline.com bzw. ns2.bdm.microsoftonline.com fest, und klicken Sie dann auf Continue (Weiter).

    Vielen Dank für Hilfe!

    "

  • Deine Nameserver zeigen noch auf OfficeLive.com. Du musst erst die Nameserver von MIT aktivieren, bevor das mit der Überprüfung greift.