Herzlich willkommen! Im Inhaltsverzeichnis rechts auf dieser Seite sind eine Vielzahl von Referenzthemen aufgeführt. Außerdem haben wir die aktuellsten Blogeinträge aus dem technischen Blog zu Office 365 in Bezug auf die Themen E-Mail und Kalender aufgelistet.

Haben Sie eine Frage, auf die Sie gerne eine Antwort hätten? Vielleicht einen Vorschlag für einen Blogeintrag? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie hier einen Kommentar hinterlassen.

 

Beliebte Seiten

Verwende ich Office 365 vor oder nach dem Dienstupgrade?

E-Mail-Clientzugriffslizenzen für Exchange

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Exchange Online

Planen und Bereitstellen von Exchange Online

 

Neueste Einträge

Ankündigung der Veröffentlichung von Microsoft Connectivity Analyzer (MCA) 1.0 und Microsoft Remote Connectivity Analyzer (RCA) 2.1 Wir waren fleißig!<}

Wir freuen uns, die Version 2.1 der Microsoft Remote Connectivity Analyzer-Website sowie die Version 1.0 von Microsoft Connectivity Analyzer ankündigen zu können. Mit dem RCA-Tool können Administratoren und Endbenutzer Konnektivitätsdiagnosen für unsere Server ausführen, um häufige Probleme mit Exchangem, Lync und Office 365 zu untersuchen. Das MCA-Tool ist ein Begleiter für die Microsoft Remote Connectivity Analyzer-Website.  Das MCA-Tool bietet Administratoren und Endbenutzern die Möglichkeit, direkt von ihrem lokalen Computer aus Konnektivitätsdiagnosen für die fünf häufigsten Konnektivitätsprobleme auszuführen.


Neue Dienstbeschreibungen für Office 365 verfügbar

Die Dienstbeschreibungen für Office 365 wurden kürzlich aktualisiert, um den kontinuierlich aktualisierten Office 365-Dienst besser zu untersützen. Die neuen Dienstbeschreibungen unterstützen fortlaufende Veröffentlichungen dahingehend, dass sie immer die aktuellste Version des Dienstes widerspiegeln. Da die neuen Dokumente nun im Web zur Verfügung stehen, haben wir Links aus dem Dienst hinzugefügt, damit Administratoren bestimmte Funktionen im Zusammenhang mit der Aufgabe, die sie gerade durchführen, vergleichen und verstehen können.


Aktualisierter Bereitstellungs-Assistent für Exchange Server 2010

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass der Bereitstellungs-Assistent für Exchange Server 2010 aktualisiert wurde und nun Exchange Server 2010 Service Pack 3 (SP3) und die neueste Version von Office 365 unterstützt.


Neuer Bereitstellungs-Assistent für Exchange Server 2013 verfügbar

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass der Bereitstellungs-Assistent für Exchange Online 2013 veröffentlicht wurde und nun die Konfiguration neuer Exchange 2013-Installationen, die Konfiguration hybrider Bereitstellungen mit Exchange Online sowie die vollständige Migration Ihrer bestehenden lokalen Exchange-Organisationen auf Office 365unterstützt.


Ignite Webcast – Übernahme- und gestaffelte Migrationen

In unserem aktuellen Ignite Webcast werden Office 365-Migrationen behandelt. Diese Sitzung liefert einen Überblick über Möglichkeiten und Beschränkungen der Migration sowie über verfügbare Tools.


Wir nehmen Änderungen an der Office 365-Community vor

Um die Verwendung der Office 365-Community für alle zu erleichtern, haben wir in den letzten Monaten fleißig an Verbesserungen gearbeitet. Wir werden in den nächsten Wochen mit der Einführung dieser Änderungen beginnen. Verfolgen Sie diesen Blog, um Neuigkeiten zu diesem Thema zu erhalten…


Informationen zu Office 365-Migrationen finden Sie in unserem aktuellen Ignite Webcast!

Zuletzt aktualisiert am 21.2.: Vielen Dank für die Teilnahme an diesem Ignite Webcast. Falls Sie ihn verpasst haben, ist das kein Grund zur Sorge! Die Aufzeichnung des Webcasts steht in Kürze zur Verfügung. Außerdem können Sie am Ende dieses Eintrags die Webcast-Präsentation herunterladen. Halten Sie Ausschau nach dem nächsten Ignite Webcast...


Die Obergrenze für das Versenden von E-Mails innerhalb von 24 Stunden mit Exchange Online wurde auf 10.000 Empfänger erhöht.

Zur Vermeidung von SPAM ist in Exchange Online die Anzahl der Empfänger, denen ein Benutzer in einem Zeitraum von 24 Stunden E-Mails senden kann, begrenzt. Diese Begrenzung beeinträchtigte einige Unternehmen, die viele E-Mails versenden müssen. Um Abhilfe zu schaffen, wurde die Grenze für das Senden von E-Mails innerhalb von 24 Stunden aktualisiert...