Auf dieser Seite sind die Microsoft Knowledge Base-Artikel aufgeführt, in denen gezeigt wird, wie mit den Tools Probleme bei Office 365 diagnostiziert und behoben werden. Klicken Sie auf einen Link, um den entsprechenden Artikel anzuzeigen.

Artikel Referenziertes Tool Office 365 für Unternehmen Office 365 für Selbständige und kleine Unternehmen
Fehlermeldung „Dateivorlage kann nicht geöffnet werden“ oder „Nicht gefunden 404“, wenn ein Benutzer auf eine Office-Dokumentverknüpfung im Office 365-Portal klickt
Fehlermeldung „Es konnte keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden“ beim Migrieren der lokalen Exchange-Umgebung zu Exchange Online in Office 365
Mit einem mobilen Gerät ist kein Zugriff auf Exchange Online mithilfe von Exchange ActiveSync möglich      
AD FS 2.0 Services sind nicht verfügbar      
Automatische Anmeldung, Domänenverbund und sonstige Features werden in Lync Online nicht erwartungsgemäß ausgeführt, wenn Sie eine benutzerdefinierte Domäne in Office 365 verwenden    
Fehler im Office 365-Portal: „Für diesen Benutzer sind der Wert für 'msRTCSIP-PrimaryUserAddress' oder die SIP-Adresse im Feld 'ProxyAddresses' in Ihrem lokalen Active Directory nicht eindeutig“
Fehlermeldung beim Ausführen der Verzeichnissynchronisierung in Office 365: „Im Benutzeralias wurden LDAP-Einfügezeichen gefunden. Ändern Sie den Benutzeralias im lokalen Active Directory“
Fehlermeldung beim Versuch, den Konfigurations-Assistenten für die Microsoft Online Services-Verzeichnissynchronisierung auszuführen: „Die übergebenen Enterprise-Administratoranmeldeinformationen sind ungültig. Versuchen Sie es mit gültigen Anmeldeinformationen erneut.“      
Erkennen fehlerhafter oder doppelter Attribute, welche die Office 365-Verzeichnissynchronisierung verhindern      
Anfordern einer Erhöhung des Verzeichnisdienstkontingents in Office 365, wenn die Fehlermeldung „Dieses Unternehmen hat die Anzahl von Objekten, die synchronisiert werden können, überschritten“ angezeigt wird
Behandeln von Authentifizierungs- und Verbindungsproblemen in Lync Online
Behandeln von Computerproblemen, durch die die Einmalanmeldungsauthentifizierung (SSO) von Office 365 eingeschränkt wird
Behandeln von Fehlermeldungen zum Installations- und Konfigurations-Assistenten des Microsoft Online Services-Verzeichnissynchronisierungstools in Office 365      
Aktivieren der Ablaufverfolgung für den Microsoft Online Services-Anmeldeassistenten mithilfe von MOSDAL, um Probleme bei der Rich-Client-Authentifizierung zu behandeln

Verwenden des SMTP-Abgleichs zum Zuweisen von lokalen Benutzerkonten zu Office 365-Benutzerkonten für die Verzeichnissynchronisierung

     
Diagnostizieren von Identitätsverbundproblemen in Office 365 mit dem Microsoft Online Services Diagnostics and Logging (MOSDAL) Support Toolkit

Anzeigen und Behandeln von Ereignissen, die von Office Professional Plus für Office 365 in der Ereignisanzeige protokolliert werden

     
Fehler beim Senden von Sofortnachrichten an Lync-Partnerkontakte
E-Mail-aktivierte Gruppen mit einer E-Mail-Adresse werden nicht mit Office 365 synchronisiert      
SSO-aktivierter Benutzer kann von Outlook nicht authentifiziert werden, da kein AD FS-Dienst öffentlich verfügbar ist      
Die Teilnehmer einer Unterhaltung können keine Verbindung mit der Desktopfreigabesitzung in Lync Online herstellen
Fehlermeldung „Diese Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil sie die maximal zulässige Größe übersteigt“ wird in Office Outlook angezeigt      
Behandeln von Problemen bei der Domänenüberprüfung in Office 365
Problembehandlung beim Office 365-Identitätsverbund mithilfe der Remoteverbindungsuntersuchung (Remote Connectivity Analyzer, RCA)      
Explorer-Ansicht kann in SharePoint Online nicht gerendert werden      
Benutzer können das Anzeigebild in Lync 2010 beim Herstellen einer Verbindung mit Lync Online in Office 365 nicht anzeigen oder aktualisieren      
Eine Verbunddomäne kann im Office 365-Portal nicht einem Benutzer zugewiesen werden
Eine Verbindung mit Lync Online kann nicht hergestellt werden, oder bestimmte Features können nicht ausgeführt werden, da die Verbindung durch eine lokale Firewall blockiert wird
Objekte, die aus den lokalen Active Directory-Domänendiensten mit Office 365 synchronisiert wurden, können nicht verwaltet oder entfernt werden
Eine Besprechungsanfrage oder eine E-Mail kann in Microsoft Outlook nicht entfernt werden
Schlechte Audio- oder Videoqualität in Lync Online
Beim Entfernen einer Domäne in Office 365 wird eine Fehlermeldung angezeigt

 

Fehlermeldung „Dateivorlage kann nicht geöffnet werden“ oder „Nicht gefunden 404“, wenn ein Benutzer auf eine Office-Dokumentverknüpfung im Office 365-Portal klickt

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Fehlermeldung Dateivorlage kann nicht geöffnet werden oder Nicht gefunden 404 behandeln, die beim Erstellen eines neuen Dokuments auf der SharePoint Online-Teamwebsite auftreten kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Fehlermeldung „Es konnte keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden“ beim Migrieren der lokalen Exchange-Umgebung zu Exchange Online in Office 365

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Fehlermeldung Es konnte keine Verbindung mit dem Server hergestellt werden. Überprüfen Sie die bereitgestellten Verbindungseinstellungen, und versuchen Sie es erneut. behandeln, der beim Migrieren der lokalen Microsoft Exchange Server 2010-, Exchange Server 2007- oder Exchange Server 2003-Umgebung zu Exchange Online in Microsoft Office 365 auftreten kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Mit einem mobilen Gerät ist kein Zugriff auf Exchange Online mithilfe von Exchange ActiveSync möglich

Nach oben

Ein Benutzer kann in Microsoft Office 365 nicht mithilfe von Microsoft Exchange ActiveSync eine Verbindung von einem mobilen Gerät aus mit Microsoft Exchange Online herstellen. Zuvor konnte der Benutzer mit dem mobilen Gerät auf Exchange Online zugreifen.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

AD FS 2.0 Services sind nicht verfügbar

Nach oben

Wenn ein Verbundbenutzer versucht, sich beim Office 365-Portal anzumelden, kann die Webseite für das Office 365-Portal von Internet Explorer nicht angezeigt werden. Darüber hinaus wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Die Webseite kann nicht angezeigt werden.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Automatische Anmeldung, Domänenverbund und sonstige Features werden in Lync Online nicht erwartungsgemäß ausgeführt, wenn Sie eine benutzerdefinierte Domäne in Office 365 verwenden

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Fehlermeldung Die Anmeldung kann nicht ausgeführt werden, da der Server momentan nicht verfügbar ist behandeln, die beim Anmelden bei Lync Online auftreten kann. In diesem Artikel werden außerdem die DNS (Domain Name System)-SRV-Einträge aufgelistet, die Sie konfigurieren müssen, wenn Sie eine benutzerdefinierte Domäne oder eine Vanity-Domäne in Microsoft Office 365 zusammen mit Lync Online verwenden.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Fehler im Office 365-Portal: „Für diesen Benutzer sind der Wert für 'msRTCSIP-PrimaryUserAddress' oder die SIP-Adresse im Feld 'ProxyAddresses' in Ihrem lokalen Active Directory nicht eindeutig“

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Fehlermeldung Für diesen Benutzer sind der Wert für „msRTCSIP-PrimaryUserAddress“ oder die SIP-Adresse im Feld „ProxyAddresses“ in Ihrem lokalen Active Directory nicht eindeutig. Korrigieren Sie den Wert in Ihrem lokalen Active Directory. behandeln, die im Microsoft Office 365-Portal auftreten kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Fehlermeldung beim Ausführen der Verzeichnissynchronisierung in Office 365: „Im Benutzeralias wurden LDAP-Einfügezeichen gefunden. Ändern Sie den Benutzeralias im lokalen Active Directory“

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die E-Mail-Fehlermeldung Im Benutzeralias wurden LDAP-Einfügezeichen gefunden. Ändern Sie den Benutzeralias im lokalen Active Directory. behandeln, die beim Ausführen der Verzeichnissynchronisierung in Microsoft Office 365 auftreten kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Fehlermeldung beim Versuch, den Konfigurations-Assistenten für die Microsoft Online Services-Verzeichnissynchronisierung auszuführen: „Die übergebenen Enterprise-Administratoranmeldeinformationen sind ungültig. Versuchen Sie es mit gültigen Anmeldeinformationen erneut.“

Nach oben
Beim Versuch, den Konfigurations-Assistenten für die Microsoft Online Services-Verzeichnissynchronisierung auszuführen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Die übergebenen Enterprise-Administratoranmeldeinformationen sind ungültig. Versuchen Sie es mit gültigen Anmeldeinformationen erneut.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Erkennen fehlerhafter oder doppelter Attribute, welche die Office 365-Verzeichnissynchronisierung verhindern

Nach oben

Wenn die Verzeichnissynchronisierung ausgeführt wird, um Benutzerobjekte aus den lokalen Active Directory-Domänendiensten (Active Directory Domain Services, AD DS) mit Office 365 zu synchronisieren, werden Benutzerobjekte in AD DS, die doppelte oder ungültige Werte aufweisen, nicht ordnungsgemäß mit Office 365 synchronisiert. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Werte der Attribute bestimmen, die Synchronisierungsprobleme für ein bestimmtes AD DS-Benutzerobjekt verursachen.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Anfordern einer Erhöhung des Verzeichnisdienstkontingents in Office 365, wenn die Fehlermeldung „Dieses Unternehmen hat die Anzahl von Objekten, die synchronisiert werden können, überschritten“ angezeigt wird

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die E-Mail-Fehlermeldung Fehler 016: Die Synchronisierung wurde angehalten. Dieses Unternehmen hat die Anzahl von Objekten, die synchronisiert werden können, überschritten. Wenden Sie sich an den Microsoft Online Services-Support. behandeln, die Sie möglicherweise von MSOnlineServicesTeam@MicrosoftOnline.com erhalten.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Behandeln von Authentifizierungs- und Verbindungsproblemen in Lync Online

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Probleme behandeln, die bei Verwendung von Microsoft Lync Online in einer Microsoft Office 365-Umgebung auftreten können.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Behandeln von Computerproblemen, durch die die Einmalanmeldungsauthentifizierung (SSO) von Office 365 eingeschränkt wird

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie mehrere Fehlermeldungen behandeln, die auftreten können, wenn Sie über einen webbasierten Client oder eine Rich-Client-Anwendung mithilfe von Verbundbenutzer-Anmeldeinformationen auf Microsoft Office 365-Ressourcen zugreifen, oder wenn Sie mit einem Webbrowser auf das Microsoft Office 365-Portal vom selben Computer aus mithilfe von Verbundbenutzer-Anmeldeinformationen zugreifen.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Behandeln von Fehlermeldungen zum Installations- und Konfigurations-Assistenten des Microsoft Online Services-Verzeichnissynchronisierungstools in Office 365

Nach oben

In diesem Artikel werden allgemeine Problembehandlungsverfahren erläutert, Fehlermeldungen im Zusammenhang mit dem Installieren oder Konfigurieren des Verzeichnissynchronisierungstools aufgeführt sowie Anweisungen zum Beheben des Problems gegeben.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Aktivieren der Ablaufverfolgung für den Microsoft Online Services-Anmeldeassistenten mithilfe von MOSDAL, um Probleme bei der Rich-Client-Authentifizierung zu behandeln

Nach oben

In diesem Artikel wird erläutert, wie mit dem Microsoft Online Services Diagnostics and Logging (MOSDAL) Support Toolkit die Ablaufverfolgung für den Microsoft Online Services-Anmeldeassistenten aktiviert wird. Mithilfe der von diesem Tool generierten Protokolldateien können Probleme behandelt werden, die bei Verwendung des Anmeldeassistenten in einer Microsoft Office 365-Umgebung auftreten können.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Verwenden des SMTP-Abgleichs zum Zuweisen von lokalen Benutzerkonten zu Office 365-Benutzerkonten für die Verzeichnissynchronisierung

Nach oben

Manchmal muss die autorisierende Quelle für Benutzerkonten übertragen werden, die ursprünglich mithilfe von Office 365-Verwaltungstools erstellt wurden. Zu diesen Tools zählen das Office 365-Portal, das Microsoft Online Services-Modul für Windows PowerShell usw. Diese Übertragung ermöglicht die Verwaltung des Benutzerkontos durch ein lokales Active Directory-Domänendienste (AD DS)-Benutzerkonto mithilfe der Verzeichnissynchronisierung.

In diesem Artikel wird erläutert, wie diese Übertragung der autorisierenden Quelle durch den SMTP-Abgleich beeinflusst wird, bei dem mithilfe der primären SMTP-Adresse (Simple Mail Transport Protocol) das lokale Benutzerkonto dem Office 365-Benutzerkonto zugewiesen wird.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Diagnostizieren von Identitätsverbundproblemen in Office 365 mit dem Microsoft Online Services Diagnostics and Logging (MOSDAL) Support Toolkit

Nach oben

In diesem Artikel wird erläutert, wie mit dem Microsoft Online Services Diagnostics and Logging (MOSDAL) Support Toolkit Identitätsverbundprobleme in Microsoft Office 365 behandelt werden.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Anzeigen und Behandeln von Ereignissen, die von Office Professional Plus für Office 365 in der Ereignisanzeige protokolliert werden

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Probleme bei Office Professional Plus behandeln, indem Sie mithilfe der Windows-Ereignisanzeige nach bestimmten Ereignissen suchen, welche möglicherweise die Aktivierung oder Verwendung von Office verhindern.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Fehler beim Senden von Sofortnachrichten an Lync-Partnerkontakte

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Probleme behandeln, die bei Verwendung von Microsoft Lync Online in Microsoft Office 365 auftreten können.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

E-Mail-aktivierte Gruppen mit einer E-Mail-Adresse werden nicht mit Office 365 synchronisiert

Nach oben

Bei Verwendung des Microsoft Online Services-Verzeichnissynchronisierungstools zum Synchronisieren der lokalen Active Directory-Umgebung mit Microsoft Office 365 bemerken Sie, dass E-Mail-aktivierte Gruppen mit einer E-Mail-Adresse nicht mit Office 365 synchronisiert werden.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

SSO-aktivierter Benutzer kann von Outlook nicht authentifiziert werden, da kein AD FS-Dienst öffentlich verfügbar ist

Nach oben

Es ist nicht möglich, mit Ihren Microsoft Office 365-Verbundbenutzer-Anmeldeinformationen Microsoft Outlook oder Microsoft Exchange ActiveSync mithilfe eines Smartphones für Exchange Online-Dienste zu authentifizieren.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Die Teilnehmer einer Unterhaltung können keine Verbindung mit der Desktopfreigabesitzung in Lync Online herstellen

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Fehlermeldung, dass die Desktop-/Anwendungsfreigabe aufgrund von Netzwerkproblemen nicht gestartet werden kann, behandeln. Diese Fehlermeldung kann auftreten, wenn Lync Online-Besprechungsteilnehmer eine Verbindung mit einem freigegebenen Desktop herzustellen versuchen.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Fehlermeldung „Diese Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil sie die maximal zulässige Größe übersteigt“ wird in Office Outlook angezeigt

Nach oben

Beim Versuch, mit Microsoft Outlook eine Aktion für ein Kalenderbesprechungselement in einer Microsoft Office 365-Umgebung oder einer Microsoft Business Productivity Online Standard Suite-Umgebung auszuführen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Diese Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil sie die maximal zulässige Größe übersteigt.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Behandeln von Problemen bei der Domänenüberprüfung in Office 365

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Probleme behandeln, die beim Überprüfen einer Domäne in Microsoft Office 365 auftreten können.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Problembehandlung beim Office 365-Identitätsverbund mithilfe der Remoteverbindungsuntersuchung (Remote Connectivity Analyzer, RCA)

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Probleme im Zusammenhang mit dem einmaligen Anmelden (Single Sign-On, SSO) in Microsoft Office 365 mithilfe der Microsoft-Remoteverbindungsuntersuchung (Remote Connectivity Analyzer, RCA) diagnostizieren. Darüber hinaus sind Informationen zu Ursachen für häufig auftretende SSO-Fehler sowie Links zu Ressourcen für die Problembehandlung enthalten.
Bei der Remoteverbindungsuntersuchung handelt es sich um eine kostenlose Plattform zum Testen von Verbindungen für den Cloud-basierten Dienst. Hiermit wird die Verfügbarkeit erforderlicher SSO- und Identitätsverbunddienst-Endpunkte von Office 365 auf das erwarte Verhalten hin getestet, indem diese Dienste über das Internet verwendet werden.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Explorer-Ansicht kann in SharePoint Online nicht gerendert werden

Nach oben

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie mit dem Microsoft SharePoint Online-Befehl Mit Explorer öffnen in Microsoft Office 365 Dateien in einer Bibliothek anzeigen, kopieren und verschieben können. Darüber hinaus wird in diesem Artikel beschrieben, wie Probleme, die bei Verwendung dieses Befehls auftreten können, behandelt werden.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Benutzer können das Anzeigebild in Lync 2010 beim Herstellen einer Verbindung mit Lync Online in Office 365 nicht anzeigen oder aktualisieren

Nach oben

Benutzer können das Anzeigebild in Microsoft Lync 2010 beim Herstellen einer Verbindung mit Lync Online in Microsoft Office 365 nicht anzeigen oder aktualisieren.

Dieses Problem kann in folgenden Situationen auftreten:

  • Der Benutzer wird von einem lokalen Active Directory-Domänendienste (AD DS)-Server synchronisiert, und das thumbnailPhoto-Attribut wird nicht aufgefüllt.
  • Der Zugriff auf die URL für das Bild ist nicht möglich, oder der Zugriff wird verweigert.
  • Das Bild ist größer als 100 KB.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Eine Verbunddomäne kann im Office 365-Portal nicht einem Benutzer zugewiesen werden

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Problem behandeln, dass eine Verbunddomäne nicht einem neuen Benutzer zugewiesen werden kann, da die Verbunddomäne nicht in der Domänenliste des Benutzers vorhanden ist.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Eine Verbindung mit Lync Online kann nicht hergestellt werden, oder bestimmte Features können nicht ausgeführt werden, da die Verbindung durch eine lokale Firewall blockiert wird

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie mehrere Symptome im Zusammenhang mit der Firewall behandeln, die bei Verwendung von Lync Online in einer Microsoft Office 365-Umgebung auftreten können.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Objekte, die aus den lokalen Active Directory-Domänendiensten mit Office 365 synchronisiert wurden, können nicht verwaltet oder entfernt werden

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Problem behandeln, dass ein verwaistes Benutzerkonto, das aus den lokalen Active Directory-Domänendiensten (Active Directory Domain Services, AD DS) mit Office 365 synchronisiert wurde, mit dem Office 365-Portal oder mit Windows PowerShell nicht entfernt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Eine Besprechungsanfrage oder eine E-Mail kann in Microsoft Outlook nicht entfernt werden

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Fehlermeldung Diese Besprechung kann nicht entfernt werden, weil Sie der Besprechungsorganisator sind behandeln, die beim Entfernen einer Besprechungsanfrage oder einer E-Mail in Microsoft Outlook auftreten kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Schlechte Audio- oder Videoqualität in Lync Online

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie beim Herstellen einer Verbindung mit einer Microsoft Lync Online-Konferenz Probleme mit abgehackter, blecherner oder verzögerter Audio- oder Videowiedergabe behandeln.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

 

Beim Entfernen einer Domäne in Office 365 wird eine Fehlermeldung angezeigt

Nach oben

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Problem behandeln, dass eine Domäne im Microsoft Office 365-Portal nicht entfernt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel: