Seit mehr als einem Jahr hat niemand auf diese Diskussion geantwortet, daher sind diese Informationen vermutlich nicht mehr aktuell. Wenn Sie Informationen zu diesem Thema suchen, suchen Sie nach einer neueren Diskussion, oder veröffentlichen Sie eine neue Frage.

E-Mail Accounts

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

     

    Wir hatten die Idee unsere Domänennamen für die E-Mails zu Office 365 zu übernehmen.

    Da wir drei Mitarbeiter sind haben wir auch drei Kontos gebucht. (P1)

    Jetzt haben wir aber mit erschrecken festgestellt, das wir alle anderen Konten dir für die Ueberwachung genutzt wurden, nicht mehr erstellen können.

     

    Was gibt es für eine Lösung damit wir nicht für jedes Konto eine Lizenz lösen müssen?

    Wir nutzten die Konten für die Serverüberwachung unserer Kunden.

     

    Auch die erstellten Konten funktionieren nicht mit den SMTP Angaben von Microsoft.

    "Fehler beim Anmelden des POP3 Accounts".

     

    Was ist die kostengünstigste Lösung für unser Problem.

    Oder gibt es wirklich nur den Weg den alten Provider wieder zu nehmen?

    Besten Dank für Ihre Antwort.

     

    Eugen Huber

     

     

  • Hallo Eugen,

    was für Anforderungen hast du denn an die Konten?

    Vielleicht hilft dir eine Shared Mailbox?

    www.himmlische-it.de/.../office-365-einrichten-eines-freigegebenen-postfachs

  • Nils hat ja schon gesagt: Shared Mailboxen sind die eine Option..

    ..  oder einfach nur ne Verteilerliste, das nutzen wir für die ankommenden Statusmeldungen der Serverüberwachung. Deswegen brauchts keine kostenpflichtigen Mailboxen.

  • Im Outlook Web App kann man unter der Option "verbundene Konten" bis zu 4 zusätzlichen E-Mail Adressen zusammenziehen

    und somit duch das Benutzerlogin E-Mail bis zu 5 E-Mail Konten zu verwalten.

    Anschliessend sollte es möglich sein, einen Ordner und Regel zu erstellen um Nachrichten an einem Ort zu bündeln.

    Freundliche Grüsse

    Julian