Einrichten Exchange in Outlook 2010

  • 1 Beobachtender Benutzer
  • 3 Antworten |
  • Dieser Beitrag hat 0 überprüfte Antworten |
beantwortet (nicht überprüft) Auf diese Frage gibt es vorgeschlagene Antworten.

Guten Tag


Ich habe Office365 und versuche in Outlook2010 den Zugang zum Exchangeserver zu konfigurieren.

Autodiscover funktioniert - nach Eingabe von Mailadresse, Username und Passwort erscheint:

  - Netzwerkverbindung herstellen - OK
  - Suche nach xxxx-Servereinstellungen - OK
  - Am Server anmelden - OK

Anschliessend:  Outlook muss neu gestartet werden, damit die aktuellen Änderungen übernommen werden.


Beim Neustart dann:

Es steht keine Verbindung mit Microsoft Exchange zur Verfügung.
Outlook muss im Onlinemodus oder verbunden ein, um diesen Vorgang abzuschliessen.


Habe es auch mit der manuellen Konfiguration versucht - das gleiche Ergebnis:

Server: DB3PRD0410.mailbox.outlook.com

"Exchange-Cash-Modus verwenden" ist aktiviert.

Benutzername: xxxxx

Unter den Exchange-Proxyeinstellungen steht:

Proxy: https://db3prd0410.outlook.com

SSL: msstd:outlook.com

Standardauthentifizierung.


Was kann ich noch tun????

Danke für die Hilfe!


Freundliche Grüsse,

Michael Schild


  • Beitragspunkte: 35
Alle Antworten
  • Hallo Michael,

    hast Du von uns den Desktop Setup Assistenten heruntergeladen und laufen lassen? Dieser ist notwendig damit Outlook korrekt konfiguriert wird. Diesen kannst Du in den Downloads im Portal finden.



    • Top 75-Mitwirkender
    • Beitragspunkte: 0
    Vorgeschlagen von
  • Danke für die schnelle Rückmeldung!

    Den DesktopSetupAssistens habe ich schon länger geladen und installiert.

    Nun wollte ich sicherheitshalber diesen nochmals installieren.

    Somit habe ich folgende Datei geladen: bposast.vo.msecnd.net/.../setup_de.exe

    Diese lädt auch die Software runter.

    Bei der Installation kommt dann aber "Die Anwendung kann nicht gestartet werden .

    Fehlerprotokoll:

    INFO ZUR PLATTFORMVERSION

    Windows : 6.1.7601.65536 (Win32NT)

    Common Language Runtime : 4.0.30319.269

    System.Deployment.dll : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)

    clr.dll : 4.0.30319.269 (RTMGDR.030319-2600)

    dfdll.dll : 4.0.30319.1 (RTMRel.030319-0100)

    dfshim.dll : 4.0.31106.0 (Main.031106-0000)

    QUELLEN

    Bereitstellungs-URL : g.microsoftonline.com/.../436

    Server : Microsoft-IIS/7.0

    Anwendungs-URL : bposast.vo.msecnd.net/.../Office365DesktopSetup.exe.manifest

    Server : Microsoft-IIS/7.0

    IDENTITÄTEN

    Bereitstellungsidentität : Office365DesktopSetup.app, Version=1.0.5180.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=c3bce3770c238a49, processorArchitecture=msil

    Anwendungsidentität : Office365DesktopSetup.exe, Version=1.0.5180.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=c3bce3770c238a49, processorArchitecture=msil, type=win32

    ZUSAMMENFASSUNG FÜR ANWENDUNG

    * Reine Onlineanwendung.

    * Parameter für Vertrauensstellungs-URL ist festgelegt.

    FEHLERZUSAMMENFASSUNG

    Es folgt eine Zusammenfassung der Fehler. Details zu diesen Fehlern werden später im Protokoll aufgelistet.

    * Die Aktivierung von g.microsoftonline.com/.../436 führte zu einer Ausnahme. Folgende Fehlermeldungen wurden entdeckt:

    + Die angegebene Umwandlung ist ungültig.

    FEHLERZUSAMMENFASSUNG FÜR DIE SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE

    Es wurde kein Transaktionsfehler festgestellt.

    WARNUNGEN

    Während dieses Vorgangs gab es keine Warnungen.

    FORTSCHRITTSSTATUS DES VORGANGS

    * [19.06.2012 14:02:04] : Die Aktivierung von g.microsoftonline.com/.../436 wurde gestartet.

    * [19.06.2012 14:02:10] : Das Verarbeiten des Bereitstellungsmanifestes wurde erfolgreich abgeschlossen.

    * [19.06.2012 14:02:10] : Die Installation der Anwendung wurde gestartet.

    * [19.06.2012 14:02:10] : Das Verarbeiten des Anwendungsmanifestes wurde erfolgreich abgeschlossen.

    * [19.06.2012 14:02:17] : Kompatible Laufzeitversion 2.0.50727 gefunden.

    * [19.06.2012 14:02:18] : Abhängige Assembly Sentinel.v3.5Client, Version=3.5.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a, processorArchitecture=msil wird mithilfe von Sentinel.v3.5Client, Version=3.5.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b03f5f7f11d50a3a, processorArchitecture=msil ermittelt.

    Kann man das Tool vollständig deinstallieren und neu installieren?

    Übrigens: Lync funktioniert.

    • Nicht bewertet
    • Beitragspunkte: 0
  • Hallo Michael,

    eine volle Deinstallation wird nicht möglich sein, da das Tool als solches nicht wirklich Dinge installiert. Eventuell kannst Du es einmal versuchen herunterzuladen, und dann als Administrator ausführen. Eventuell würde ich auch empfehlen, zum Test ein neues Windows Nutzerprofil anzulegen, und dann zu schauen ob die selbe Meldung beim Ausführen des Assistenten erscheint.



    • Top 75-Mitwirkender
    • Beitragspunkte: 0
    Vorgeschlagen von
Seite 1 von 1 (4 Elemente)