Seit mehr als einem Jahr hat niemand auf diese Diskussion geantwortet, daher sind diese Informationen vermutlich nicht mehr aktuell. Wenn Sie Informationen zu diesem Thema suchen, suchen Sie nach einer neueren Diskussion, oder veröffentlichen Sie eine neue Frage.

Wie wird denn die Domain eingestellt?

Auf diese Frage gibt es vorgeschlagene Antworten. Auf diese Frage gibt es vorgeschlagene Antworten.

Hallo Zusammen,

 

ich habe eine Domain auf Office365 einrichten lassen. (laut Anleitung von Office365) .

Meine Emails funktionieren nun wunderbar, aber seitdem erreich ich natürlich meine Webseite nicht mehr. Mit dem CNAME und A im DNS Manager bin ich leider absolut nicht vertraut :(

 

Es wurden folgende DNS-Einträge gemacht (wie von Microsoft empfohlen):

Name Server:NS1.BDM.MICROSOFTONLINE.COM
Name Server:NS2.BDM.MICROSOFTONLINE.COM

 

Wie schaffe ich es denn nun meine Adresse wieder auf den alten Server, bzw. eine andere Adresse umzuleiten?

 

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!

 

Lieben Gruß,

Matthias

Alle Antworten
  • Schoene Gruesse Mathias

    Ihre Domaene verbleibt weiterhin bei Ihrem Domaenen Registrar, da Microsoft Ihr Domaenen Hosting nicht uebernimmt. Mit dem auf Microsoft zeigenden NS Eintrag wird nur auf andere DNS Eintraege verwiesen, die von unserem System bei unseren NS Servern eingelegt werden.

    Sie muessen also alle DNS Eintraege bei Ihrem Domaenen Registrar machen, wo Sie auch die alten NS Server wieder eintragen koennen, damit Ihre eigenen DNS Eintraege wieder gueltig werden.
    Zu beachten ist dabei die "TTL", d.h. "Time To Live", was bestimmt, wie schnell die neuen Eintraege fortgepflanzt und im Internet verteilt werden koennen. Die allgemeine Empfehlung ist meistens eine Stunde.

    DNS Eintraege werden manuell nicht in der Office 365 Verwaltung gemacht, sondern ausschliesslich bei Ihrem Domaenen Registrar.

    Der "DNS Manager" ist im Grunde genommen nur eine Anzeige der vorgeschlagenen DNS Eintraege, die gemacht werden muessen, damit Office 365 Ihre Email und Lync Kommunikation ausfuehren kann.

    Die einzige Ausnahme ist eine voll redelegierte Domaene, bei der dann automatisch die noetigen Eintraege fuer Exchange und Lync Nutzung gemacht werden, so wie Sie diese in der Office 365 Domaenenverwaltung sehen.

    In allen Faellen ist es ansonsten auch immer extrem empfehlenswert die Eintraege ueber eine weitere Methode zu pruefen, wie z.B. nslookup, oder auch frei zugaengliche Internet Seiten wie z.B. http://mxtools.com , http://network-tools.com/nslook , www.kitterman.com/spf/validate.html , etc.


    mfg

    Owen Arthur LaPrath
    MSFT Moderator