Nach der Markteinführung von Office 365 halten sich hartnäckig einige Irrtümer in den Köpfen unserer Kunden und solchen, die es werden möchten. In dieser Reihe greifen wir diese Irrtümer auf und erklären Ihnen, wie es wirklich ist.

Irrtum #2: Reine Serverlösung – Office 365 umfasst nur die Server SharePoint, Exchange und Lync aus der Cloud, keine Office-Anwendungen.

In der Vergangenheit war es tatsächlich so, dass unter der Bezeichnung „Office 365“ in erster Linie die Online-Varianten von Exchange, SharePoint und Lync angeboten wurde. Das neue Office 365 bietet Flexibilität und umfasst sowohl das gesamte Office-Portfolio als auch die Online-Varianten von Exchange, SharePoint und Lync. Das unterscheidet das neue Office (Office 2013 bzw. Office 365) deutlich von der Vorgängerversion. Anwender können nach Wahl entweder Office wie bisher als Volumenlizenz plus Software Assurance erwerben oder als Office 365 Subscription mieten.

Office 365 Online-Angebote inklusive der Office Anwendungen:

Office 365 Small Business Premium
Office 365 Midsize Business
Office 365 Enterprise E3
Office 365 ProPlus

 

Beste Grüße
Ihr
Andreas Hennig

--------------------------------------

Übrigens: Office 365 Small Business Premium können Sie hier kostenlos und unverbindlich testen!