Gerade im Vorfeld eines wichtigen Release-Wechsels, sollte man sich nochmal die Zeit nehmen, um hinter die Kulissen unseres Cloud Services zu blicken. Verantwortlich für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Microsoft Online Services ist die Global Foundation Services (GFS) Abteilung. Die Aufgaben der GFS sind vielfätig angelegt und nicht zuletzt wegen der globalen Verfügbarkeit und einheitlicher SLAs eine komplexe Herausforderung. Sie reichen von der Entwicklung effizienter Prozesse, moderner Datenverarbeitungs- und Sicherheitsverfahren, skalierender Anlagen- und Kapazitätsplanung bis hin zu einer herausragenden Energiebilanz. Experten für alle diese Diszpiplinen arbeiten 24x7 für unsere Kunden und Partner.

 

Nur allzu oft werden Public Cloud Services schnell als standardisierte Rechenzentrumsdienste vereinfacht dargestellt, was den Gedanken nahe legt, dass die Infrastrukturen recht einheitlich und gleichwertig konzipiert sind. Jedoch lohnt sich der genaue Blick - sofern diese Transparenz denn zugelassen wird. Die weitestgehend mögliche Transparenz auch in diesem Punkt gehört zu unserem Selbstverständis und das spiegelt sich u.a. in der eigenen GFS-Webseite wieder, die ich allen Kunden, Partnern und Interessenten mit diesem Blogartikel sehr empfehlen möchte. Nutzen Sie das Sommerloch und erfahren Sie mehr über unsere Standorte wie Dublin, über PUE oder was sich hinter ITPACs versteckt. Welcome to GFS!