Mit der Vorstellung der EU Standardvertragsklauseln als neuem Bestandteil unseres Datenschutzkonzepts, haben wir auch weitere Schritte zum Ausbau des Schutzes von Daten und Privatssphäre angekündigt. Wir freuen uns sehr einen weiteren Meilenstein hierfür bekanntgeben zu dürfen: In den USA haben wir für Office 365 mit FISMA eine der wichtigsten Zertifizierungen für den US amerikanischen Markt erreicht. FISMA steht für Federal Information Security Management Act und wird vom Broadcasting Board of Governors vergeben. FISMA ist für alle US Behörden eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung externer Services wie z.B. von Cloud Computing Services.

 

Diese Auszeichnung zeigt, welche Bedeutung das Thema Sicherheit und Datenschutz für uns weltweit hat. Details zur Verleihung des Zertifikates und seiner Bedeutung stellt meine Kollegin Julia White im Office Blog vor. Wie wir uns dieser besonderen Verantwortung stellen, wird unter anderem hier erläutert.